• Benjamin

zweimal EDU in Spiez

Auch wenn die EDU Spiez bereits einmal für eine Legislatur mit zwei Personen im GGR vertreten war, so war es doch das beste Resultat, das wir je erreicht haben. Dazu möchte ich allen Danken, die hier mitgeholfen haben.



Nicht nur am Stimmenanteil, sondern gerade auch in absoluten Zahlen konnten wir massiv zulegen. In Absoluten Zahlen sind es rund 23% oder gut 1300 Stimmen mehr als im 2016 gewesen. Der hohe Stimmenanteil hat dazu geführt, dass die EDU 2.1 Sitze zu Gute hatte und so der zweite Sitz ohne Listenverbindung zustande gekommen ist.

Meiner Einschätzung nach haben hier einige Faktoren dazu beigetragen:

  1. Gute Liste - viele Personen Mit 26 Personen hatten wir als kleinste Partei in Spiez am zweitmeisten wählbare Spiezerinnen und Spiezer auf der Liste. Dies hat uns einige Zusatzstimmen aus dem jeweiligen persönlichen Umfeld eingebracht.

  2. Tiefe Stimmenbeteiligung Unsere Wählerinnen und Wähler sind enorm treu und gehen regelmässig an die Urne. So hilft uns eine allgemein tiefe Wahlbeteiligung.

  3. Konsequente Bewerbung des Zweiertickets Die Bewerbung unseres Zweiertickets (Martina Käser, Benjamin Carisch) hat sicherlich dazu beigetragen, dass es den Wählerinnen und Wählern klar war, dass sich hier zwei aufstellen lassen, welche sich wirklich engagieren möchten.

  4. Bitte zum Einwerfen der vollen Liste Auch wenn unsere Wählerinnen und Wähler bereits in den letzten Jahren sehr konsequent eine unveränderte Liste eingeworfen hat, so konnten wir dies im Jahr 2020 nochmals toppen. Bei Proporzwahlen ist es enorm wichtig, dass die Partei möglichst viele Stimmen erhält.

Vielen Dank allen, die geholfen haben eine solch abwechslungsreiche und breite Liste zu realisieren. Vielen Dank auch allen Wählerinnen und Wählern, die uns diesen zweiten Sitz zutrauen und diesen ermöglicht haben.

Benjamin Carisch

Studweidstrasse 45

3700 Spiez

kontakt@benjamincarisch.ch

078 791 11 49